Allgemein

Nächster Halt: Frankfurt am Main – Das Gläserne Mobil zu Besuch bei den Frankfurter PIRATEN

Am Mittwoch, 8. September 2021, von 15:30 Uhr bis 20:00 Uhr war es endlich so weit: Das Gläserne Mobil der PIRATEN aus Brandenburg konnte auf der Frankfurter Konstablerwache im Rahmen der Mahnwache zu “Digitalisierung – Gefahren und Chancen für die Zukunft” besucht werden. Am Stand waren neben den Spitzenkandidaten für die kommende Bundestagswahl Sebastian Alscher und Gregory Engels auch weitere Mitglieder der hessischen PIRATEN anwesend. Neben dem fleißigen Verteilen von Flyern standen persönliche Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern im Vordergrund.

Die erste Vorsitzende Martina Scharmann und die Beisitzerin Jutta Dietrich ließen sich die Gelegenheit mit Menschen ins Gespräch zu kommen, ebenfalls nicht entgehen. Der engagierte Pirat Knut Bänsch, der die Partei bei der Durchführung der letzten Mahnwache “Für mehr Demokratie” aktiv unterstützte, setzte auch dieses Mal alle Hebel in Bewegung, um die Menschen an der Konstablerwache für die PIRATEN zu begeistern.

Einer der Höhepunkte war der Besuch des stadtbekannten “Bahnbabos” alias Peter Wirth. Der parteilose Frankfurter diskutierte mit den Anwesenden unter anderem über die autofreie Innenstadt und den fahrscheinfreien öffentlichen Personennahverkehr. Er will 2024 die Nachfolge von Oberbürgermeister Peter Feldmann antreten, trotz der inhaltlichen Nähe werden wir das natürlich nicht ohne Gegenkandidaten geschehen lassen.