Stadtverordneter

Bericht aus dem Haupt- und Finanzausschuss - 24.09.2019

Dieser Bericht ist nach meinen Notizen und Erinnerungen gefertigt. Er kann also von anderer Berichterstattung abweichen. Die Notizen verändern sich während der Sitzung und der Nachbearbeitung. Schaut also ruhig öfter mal rein. Sobald die Niederschrift veröffentlicht wurde finden Sie diese HIER

Heute habe ich die Voten der einzelnen Fraktionen genauer aufgeführt.

Ihr Pirat Herbert Förster


zur 34. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am

Dienstag, dem 24. September 2019 , 17.00 Uhr,

Rathaus Römer, 2. Obergeschoss, Sitzungssaal „Haus Silberberg“

(mit Fortsetzung am Donnerstag, dem 26. September 2019, 14.30 Uhr,
Rathaus-Römer, Sitzungssaal „Haus Silberberg“)

(Besuchereingang: Bethmannstraße 3)

Bericht aus dem Ausschuss für Wirtschaft und Frauen - 20.08.2019

Diese Bericht ist nach meinen Notizen und Erinnerungen gefertigt. Er kann also von anderer Berichterstattung abweichen. Sobald die offizielle Niederschrift veröffentlicht wurde finden Sie diese HIER Ihr Pirat Herbert Förster


Mein Bericht zur 32. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Frauen am Dienstag, dem 20. August 2019, 18.00 Uhr, Rathaus Römer, 2. Obergeschoss, Sitzungssaal "Haus Silberberg" (Besuchereingang: Bethmannstraße 3) Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser öffentlichen Sitzung teilzunehmen.

Tagesordnung

1. Feststellung der Tagesordnung

2. Genehmigung der letzten Niederschrift

-genehmigt-

3. Unerledigte Drucksachen

3.1 Dieselbus-Fahrten in Frankfurt

Die Frist zur Vorlage A 460/19 der BFF wurde um 3 Monate verlängert

Mein Bericht aus dem Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau vom 12.03.2018

Moin

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Wohnungsbau wurden wieder zahlreiche Anträge durch die Koalition um eine Runde zurückgestellt. Diese werden also erst in der Sitzung am 16.04.2018 diskutiert. Dabei handelt es sich zum größten Teil um Anträge der Oppositionsfraktionen. Ich vermute das die Koalition mit dann mit jeweils eigenen Anträgen kommen wird.

Sechs Tagesordnungspunkte wurden durch die Regierungskoalition an den Haupt- und Finanzausschuss delegiert. Dieses Vorgehen sehe ich sehr kritisch. In den seltensten Fällen sind die entsprechenden Vertreter der Fachausschüsse auch Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss. Eine fachliche Diskussion wird dort also nicht mehr stattfinden.

Mein Bericht aus dem Ausschuss für Planung, Bau und Wohnungsbau vom 06.11.2017

Moin,

hier mein Bericht im Audioformat.

Nach der Veröffentlichung findet ihr die Niederschrift zum Ausschuss in PARLIS.

Bericht aus der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses 2017-06-27

Auch heute erfolgt mein Bericht als Podcast:

https://soundcloud.com/herb_foxley/sitzung-des-haupt-und-finanzausschusses-2017-06-27

Bis Donnerstag zur Fortsetzung des Ausschusses

Bericht - 9. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 21. Februar 2017

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser öffentlichen Sitzung teilzunehmen.

Tagesordnung I

1. Feststellung der Tagesordnung

2. Bürgerinnen- und Bürgerrunde

(Wortmeldungen der Bürgerinnen und Bürger zu Punkten der Tagesordnung I)

Keine Bürger im Ausschss

3. Bericht des Dezernenten

Stadtrat Frank:

Ereignisse auf der Industriebrache Gutleutstraße

Nach einem Brand in der letzten Woche wurde, aufgrund der weiter bestehenden offenen Feuerstellen, das Lager auf der Industriebrache heute morgen aufgelöst. Die Dämmung der primitiven Behausungen mit leicht brennbaren Stoffen aus Müll stellt im Brandfall ein sehr hohes Risiko für das Leben der Menschen dar. Die Bewohner wurden in einer Notunterkunft untergebracht.

Bericht - 7. Sitzung des Ausschusses für Recht, Verwaltung und Sicherheit am Montag 23.01.2017

Hier folgt mein Bericht aus dem Ausschuss:

In der Bürgerinnen und Bürgerrunde wollten keine Bürger anwesend und wollten nicht reden.

Berichte der Dezernenten

Berichte von Stadtrat Majer:

 

Vorstellung des Gleichstellungsbüro

Die Arbeit des Gleichberechtigungsbüro wurde durch die Leiterin Frau Ulrike Jakob, anhand einer Präsentation,  vorgestellt:

Das Gleichberechtigungsbüro gibt es seit 2010.

Es besteht in Frankfurt aus:

•   Eine Leiterin/ Koordinatorin/ Gleichstellungsbeauftragte

•   Sieben Gleichstellungsbeauftragte

•   Zwei Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle/ Assistenz

 

Sie geben Impulse …

•   zur Verwirklichung der Chancengleichheit und wollen damit Benachteiligungen entgegenwirken

Inhalt abgleichen