Mahnwache "Mehr Bürgerbeteiligung"

Mahnwache "Mehr Bürgerbeteiligung"

Am Samstag, den 7. November wird die Piratenpartei Frankfurt von 10.00 bis 14.00 Uhr auf dem Schweizer Platz eine Mahnwache zum Thema "Mehr Bürgerbeteiligung" abhalten. Dabei wird sie auch ihr Konzept "OpenAntrag" bekannter machen und den Bürgern zeigen, wie sie sich aktiv an der Kommunalpolitik in Frankfurt durch das Einbringen eigener Anträge beteiligen können.

"OpenAntrag" ist ein Angebot der PIRATEN bundesweit, das schon in über 138 Parlamenten verfügbar ist. Jeder Bürger kann seine Idee, sein Anliegen über ein einfaches Webformular übermitteln. Dieses Anliegen wird überprüft und zu einem Antrag ausgearbeitet, der dann von einem Abgeordneten der PIRATEN ins Parlament oder in einen Ausschuss eingebracht wird. 

"OpenAntrag ist ein wichtiges Instrument, um den Menschen kommunale Politik näher zu bringen. Jeder Bürger kann sich Gedanken machen und auf diesem Weg partizipieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn die Frankfurter diese Möglichkeit der Mitgestaltung nutzen. Kommunalpoltik muss offen für die Ideen, Wünsche und Belange der Bürger sein", erklärt der Stadtverordnete Herbert Förster von den PIRATEN.

Mehr Informationen über "OpenAntrag" erhalten Sie unter: http://openantrag.de

Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht durch Pressesprecherin Martina Flasch des Kreisverbandes Frankfurt am Main der Piratenpartei Deutschland
Kreisgeschäftsstelle
Postfach 11 14 51
60049 Frankfurt / Main

presse@piratenpartei-frankfurt.de oder martina.flasch@piratenpartei.de

Noch keine Bewertungen vorhanden