Unsere Treffen

Stammtisch Mitte ab 20 Uhr in der "Stalburg", Glauburgstr. 80, Frankfurt-Nordend; Jeden Montag von 20-22 Uhr (Herzliche Einladung auch an Nicht-Piraten und Interessierte)

Südnomaden Sachsenhausen: Bei den Südnomaden kannst Du Piraten aus Frankfurt und der Region kennenlernen, wir treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in wechselnden Lokalitäten, also immer hier schauen ;-)
Nächster Stammtisch: Mittwoch 14.01.2015., 19.00 Uhr - Ort folgt.

Arbeitstreffen mit unserem Stadtverordneten Herbert Förster: Jeden 1. + 3. + ggf. 5. Mittwoch im Monat mit Herbert, um ihn bei seiner Arbeit zu unterstützen. Alle, die interessiert sind, thematisch mitzuarbeiten, z.B. Ausschüsse zu besuchen, Anträge zu schreiben oder auch mal nur phasenweise für Kurzrecherche einzuspringen sind herzlich eingeladen. Nächstes Treffen: Mittwoch 17.12.2014: FÄLLT LEIDER AUS!!

Mahnwachen:
Planungen zu Mahnwachen werden in diesem Pad koordiniert.

Vorstandssitzung
Die nächste Vorstandssitzung findet am 13.01.2015 um 20 Uhr statt. Die Vorstandssitzungen finden jeweils am 2. Dienstag des Monats um 20 Uhr im Club Voltaire (1. Stock, Kleine Hochstr. 5, Frankfurt-Stadtmitte) statt. 

Aktion "Bildung für alle" vom 6.12.2014

Aktion "Bildung für alle" vom 6.12.2014

Anfangs hatten wir die Befürchtung, dass wir die rund 500 gespendeten Bücher nie los würden, aber auf einmal lief es bestens und schon gegen 14.00 Uhr waren ALLE Bücher inkl. Flyer und Lesezeichen verteilt! Eigentlich hätten wir dann aufhören können, aber trotz Kälte haben wir bis abends durchgehalten und noch einige Flyer/Lesezeichen unter die Leute gebracht. 

Vielen lieben Dank an alle Helfer, vor allem auch an die von außerhalb Frankfurts!

Hier ein paar Impressionen: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.833555246695970.1073741830.121055301279305&type=1

Bericht zur allgemeinen Bürgerfragestunde der 36. Sitzung des Frankfurter Ortsbeirats 4 für Bornheim und das Ostend am Dienstag, den 2. Dezember 2014

von Richard

Vorstellung der Umbau- und Renovierungsmaßnahmen der Stadtteilbücherei Bornheim

Die Stadtteilbibliothek Bornheim am Standort Arnsburger Straße ist nach der zentralen Stadtbibliothek in der Hasengasse gegenüber der Kleinmarkthalle mit 100.000 Besuchern und 164.000 ausgeliehenen Medien pro Jahr die am besten frequentierte Bibliothek in Frankfurt. Nach dreißig Jahren erfolgreicher Bibliotheksarbeit mussten aufgrund neuer Brandschutzauflagen Mitte 2014 die Türen der Stadtteilbücherei Bornheim vorübergehend geschlossen werden.

22.2.2015 Piraten in Manchester

22.2.2015 Piraten in Manchester

Am 22. Februar 2015 findet ein Arbeitstreffen von deutschen und englischen Piraten in Manchester statt. Besprochen werden soll eine gemeinsame Teilnahme an der "Manchester Pride", der größten LGBT-Veranstaltung in Großbritannien, im August 2015. 

Hinreise am 21.2.2015 / Rückreise am 23.2.2015. Übernachtungsmöglichkeiten können organisiert werden. Das Transportmittel wird besprochen, sobald die Teilnehmer feststehen (es gibt eine direkte Flugverbindung nach Manchester, aber auch die Möglichkeit mit Bus, Bahn oder PKW zu fahren...) 

Organisiert wird die Reise von Hubert Hudy aus Frankfurt.
Wenn Ihr mitfahren wollt, meldet Euch bitte bei ihm via Email: hgj.hudy@gmx.de

 

18.00 Uhr Sitzung des Kommunalen Ausländerbeirats - KAV

Falls Du erfahren willst, womit sich der Kommunale Ausländerbeirat (KAV) beschäftigt,
gehe einfach zur nächsten öffentlichen Sitzung:

Wann: 1. Dezember 2014, 18.00 Uhr
Wo: Im Plenarsaal der Stadtverordnetenversammlung, Rathaus Römer

Tagesordnung: http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=547288&_ffmpar[_id_inhalt]=23153586

Datum: 
1 Dezember, 2014 - 18:00

Spende jetzt!

Spende jetzt!

Überall auf der Welt werden gerade die Weichen gestellt: Totalüberwachung, Sozialabbau, "Freihandelsabkommen", Demokratieverfall. Das darf nicht sein. Und das muss nicht sein. Wir müssen die Chancen der zusammenwachsenden Welt nicht den Geheimdiensten und Großkonzernen überlassen. Wir haben es in der Hand, den Digitalen Wandel für die Bürger und für alle Menschen zu gestalten. 
 

Bericht aus dem Ortsbeirat 3 vom 13. November 2014

von Christian B.

Die Sitzung des Ortsbeirates 3 fand diesmal wieder im Haus der Volksarbeit statt, doch hatten die Verantwortlichen wohl nicht damit gerechnet, dass weit über 70 Bürger auch Interesse an den politischen Entwicklungen im Ortsbezirk 3 hatten. So waren zu wenige Plätze vorbereitet und überhaupt war die Räumlichkeit zu klein bemessen. Grund für den großen Andrang waren wohl die Präsentationen zu den Themen „Frankfurt School of Finance auf dem Gebiet der ehemaligen Oberfinanzdirektion und Baumaßnahmen Adickesallee 40 (ehemalige Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung)“ und „Die Sanierung und Auslagerung der Merianschule“.

21. November - Armutsspaziergang

21. November - Armutsspaziergang

Im Zusammehang mit "Blockupy Frankfurt" gibt es am 21. November eine regionale Aktion des Bündnisses "AufRECHT bestehen". Die Piratenpartei unterstützt diese Aktion:

Armut ist überall - gemeinsamer Widerstand nötig!

Bei unserem Stadtspaziergang wollen wir Orte besuchen, die im Zusammenhang mit Armut stehen und dabei die sozialen Konsequenzen von Hartz IV-Politik in Deutschland und Troika-Politik in Europa kenntlich machen.

Wir wollen mit Betroffenen und Passant*innen ins Gespräch kommen: wir fragen nach den Ursachen für Armut und wollen gemeinsame Formen des Widerstandes dagegen entwickeln und ausprobieren. Stationen: Glitzernde Schaufenster und zugige Schlafplätze; immer mehr haben immer weniger; Gerechtigkeit und Demokratie; Gedenken an die Opfer der Troika (bei Dunkelheit). 

Treffpunkt: Freitag, 21.11.2014 um 14.00 Uhr an der Hauptwache vor der Katharinenkirche, Ende gegen 17.00 Uhr am Eisernen Steg.

8. Dezember, 20 Uhr Pichteln - Piraten-Wichteln

8. Dezember, 20 Uhr Pichteln - Piraten-Wichteln

Wir laden alle ganz herzlich dazu ein, am Montag, 8. Dezember zum Piraten-Stammtisch in die “Stalburg” zu kommen und mitzumachen beim PICHTELN = Piraten-Wichteln. Wer mitmachen will, bringt bitte ein verpacktes Geschenk im Wert von 5,00 bis 10,00 Euro mit, gibt es ab - und bekommt dann in Laufe des Abends ein anderes Präsent. Wer keine Geschenke austauschen möchte, kann auch einfach so vorbeikommen. Aber schöner wäre es natürlich, wenn viiiele mitmachen würden...
Außerdem bietet die “Stalburg” an dem Tag, als besonderes Essen “Wildschweingulasch mit Klößen und Rotkraut” an. Es gibt aber auch die normale Karte.

Wann: Montag, 8. Dezember, um 20 Uhr
Wo: “Stalburg”, Glauburgstr. 80, Frankfurt-Mitte

Bitte tragt ins Doodle ein, ob Ihr kommt (damit ich ggf. größeren Tisch bestellen kann) und, ob Ihr mitpichteln wollt: http://doodle.com/cepgahrf5wzyrwpz

Also – kommet zu Hauf und bringet viele Geschenke mit! ;)

 

Bericht zur Bürgerfragestunde der 35. Sitzung des Ortsbeirats 12 (Kalbach/Riedberg) am 14.11.2014

von Martina

 

Die Ortsvorsteherin Carolin Friedrich eröffnete pünktlich die Sitzung und nach den üblichen Formalien kam man direkt zur Bürgerfragestunde. Es waren ca. 30-40 Bürger/innen anwesend.

 

Thema 1: Dubiose Autos

Bürger1: Auf der Bonifatiusstraße stehen immer mal wieder schwarze Autos (meinst BMW und Mercedes) ohne Nummernschild. Die stehen dort dann 3-4 Tage, bevor ein Autotransporter sie abholt. Das ist sehr dubios. Ich habe schon mehrmals die Polizei und das Ordnungsamt informiert. Die sagten aber, dass sie dagegen nichts machen könnten, außer: einen Aufkleber auf die Autos zu tun, mit der Aufforderung das Fahrzeug innerhalb einer Woche zu entfernen (da ohne Nummernschild). Wenn der Eigentümer dem innerhalb der Frist nachkäme, wäre alles ok. Ich hätte gerne, dass da öfters die Polizei vorbeikommt, um dagegen vorzugehen. Man kann sich ja denken, was da passiert. 

Ortsvorsteherin:  Der Ortsbeirat kann da auch nichts anderes tun, als das Ordnungsamt und die Polizei zu bitten, dort regelmäßiger und öfters vorbeizuschauen, um das Ganze im Auge zu behalten. Wenn man öfters kontrolliert, verschwinden die vielleicht von ganz alleine und suchen sich neues Gebiet. 

 

Thema 2: Wohnhochhaus am Kätcheslachpark und Sonstiges 

Inhalt abgleichen