Glücklich ohne Überwachung - Demo

Unsere Treffen

Stammtisch Mitte ab 20 Uhr in der "Stalburg", Glauburgstr. 80, Frankfurt-Nordend; Jeden Montag von 20-22 Uhr (Herzliche Einladung auch an Nicht-Piraten und Interessierte)

Südnomaden Sachsenhausen: Bei den Südnomaden kannst Du Piraten aus Frankfurt und der Region kennenlernen, wir treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in wechselnden Lokalitäten, also immer hier schauen ;-)
Nächster Stammtisch: Mittwoch 12.11., 19.00 Uhr, im "Schreiber-Heyne". Thema: "Mitarbeit am hessischen Programm".

Stammtisch "Nordnomaden" (neue Termine stehen noch nicht fest, werden aber bei Bekanntgabe veröffentlicht)

NEU Arbeitstreffen mit unserem Stadtverordneten Herbert Förster: Ab 29.10.2014 treffen wir uns jeden 1. + 3. + ggf. 5. Mittwoch im Monat mit Herbert, um ihn bei seiner Arbeit zu unterstützen. Alle, die interessiert sind, thematisch mitzuarbeiten, z.B. Ausschüsse zu besuchen, Anträge zu schreiben oder auch mal nur phasenweise für Kurzrecherche einzuspringen, sollten beim 1. Treffen dabei sein: am 29.10., 19.30 Uhr, Club Voltaire (Kleine Hochstr. 5, Frankfurt-Stadtmitte).

Mahnwachen:
Planungen zu Mahnwachen werden in diesem Pad (neuer Link) koordiniert.

Vorstandssitzung
Die nächste Vorstandssitzung findet am 11.11.2014 um 20 Uhr statt. Ab Oktober 2014 finden die Vorstandssitzungen jeweils am 2. Dienstag des Monats um 20 Uhr im Club Voltaire (1. Stock, Kleine Hochstr. 5, Frankfurt-Stadtmitte) statt. 

Spender gesucht > für Mitnahmebutton-Aktion!

Spender gesucht > für Mitnahmebutton-Aktion!

Hallo Piraten,

leider bleibt unserer große Buttonmaschine trotz intensiver Suche weiterhin "verschollen". Wir gehen davon aus, dass wir sie nicht mehr zurück bekommen. :(

Da wir eine Aktion machen wollen zum Thema "Mitnahmebutton* für den öffentlichen Nahverkehr", benötigen wir nun eine neue Buttonmaschine...

 

2.11. + 9.11. 2014 Haushaltsklausur

Am 02.11.2014 und am 09.11.2014 lädt Herbert Förster - unser Stadtverordneter -, jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, alle interessierten Piraten und Freibeuter zu einer Haushaltsklausur ein.

Es werden gemeinsame Ziele für Anträge definiert, entsprechende Ansatzpunkte im Haushaltsentwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016 gesucht und dazu Etatanträgen für die Stadtverordnetenversammlung formuliert.

Die Treffen finden bei Herbert Zuhause statt - Adresse dann im Pad.
Getränke sind vorhanden. 
Um Essen kümmert sich jeder selbst.

Bitte tragt Euch ins Pad ein, wenn Ihr dabei seid: https://roemer.piratenpad.de/Haushaltsklausur

Vielen Dank! TTIP Kommt - Demokratie geht!

Vielen lieben Dank an all die zahlreichen Teilnehmer/Helfer – besonders auch von außerhalb Frankfurts... aus KV OwDaDi, KV Wiesbaden, KV MKK, KV Groß Gerau, KV Eisenach und Frau Maja aus NRW.  Es war ein sehr schöner Tag mit Euch! Hier findet Ihr ein paar Impressionen: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.805551526163009.1073741828.121055301279305&type=1

Hier das Video unserer Rednerin bei der Kundgebung auf dem Römer: http://youtu.be/WU70x7eFCp8 
Vielen Dank an Sabrina, für Deine erste Rede in so großem Rahmen. (Es gab viel Zwischenapplaus.). Und vielen Dank an Alexander für das Filmen und Online stellen.

Danke auch an Jan für die Spende der Seifenblasenmaschine. Sie kam bei den Passanten gut an. :)

Schönen Sonntag!

Martina
@frecklesfairy

Protokoll zur allgemeinen Bürgerfragestunde der 34. Sitzung des Frankfurter Ortsbeirats 4 am Dienstag, den 7. Oktober 2014

Bericht von Richard

Vorstellung I: Ausbau/Umbau Ostbahnhof

Passend zur Eröffnung des neuen EZB-Towers wird nun von der Deutschen Bahn gemeinsam mit der Stadt Frankfurt die Modernisierung des Ostbahnhofs am Danziger Platz in Angriff genommen, wobei zwar nicht mehr benötigte Bahnsteige und Gleise nicht aber das Hauptgebäude selbst zurückgebaut werden. Der Ortsbeirat begrüßt die Renovierung des zentralen ÖPV-Verkehrsknotens mit den zugehörigen Personenunterführungen hört jedoch mit großem Bedauern, dass das Bahnhofsgebäude selbst von der Modernisierung ausgeschlossen bleiben muss, weil es sich weder im Besitz der Stadt Frankfurt noch im Besitz der DB befindet. Jetziger Eigentümer ist der US-amerikanische Pensionsfond First Line Property und niemand weiß, was der Fonds mit seinem Besitz anfangen möchte. Solange die DB den Rückkauf des desolaten Empfangsgebäudes kategorisch ausschließt und solange die Stadt Frankfurt das Gebäude dem Fonds nicht abkauft, wird sich an diesem Schandfleck am Ostbahnhof sobald nichts ändern. Bei der vorhandenen Banken-Power in der Stadt, sollte es jedoch eigentlich jemanden geben, der mit First Line Property ins Gespräch kommen könnte, um zumindest auszuloten zu können, was First Line mit seinem Besitz an nun exponierter Stelle in Sichtweite des neuen EZB-Standorts machen möchte. In einem weiteren Bauabschnitt werden dann die einzig verbliebenen Bahnsteige 3 und 4 über Treppen und behindertengerechten Fahrstuhl an den U-Bahntunnel der Linie 6 angeschlossen. Nach Aufgabe diverser Bahntrassen ist darüber hinaus angedacht ein Teilbereich der Eisenbahnbrücke über die Hanauer Landstraße bis zur Deutschherrnbrücke als barrierefreien Fußgängerweg zum Hafenpark zu nutzen. Alle hier genannten Modernisierungsschritte laufen vollkommen unabhängig von den Planungen zur Nordmainischen S-Bahn.

 

Hilf Herbert > Besuche Ortsbeiratssitzungen!

 

Liebe Piraten und Freibeuter,

auch diese Woche stehen wieder einige Ortsbeiratssitzungen an, die besucht werden können/sollten. Es wäre eine große Hilfe für Herbert - unseren Stadtverordneten, wenn Ihr jeweils zumindest während der Bürgersprechstunden anwesend wärt und davon einen Bericht schreiben würdet. Den Bericht bekommt Herbert und er wird hier auf der Webseite veröffentlicht, damit die Menschen erfahren, was in Frankfurt passiert.

Wenn Ihr zu einem der Termine geht, tragt Euch bitte ins Pad ein, damit es keine Doppeltbesuche gibt - Pad: https://roemer.piratenpad.de/ortsbeiratssitzungen

Infos zu den Ortsbeiratssitzungen (Uhrzeiten, Adressen, Tagesordnung) findet Ihr hier: http://www.stvv.frankfurt.de/parlis2/termine.php

Hier die Termine diese Woche:

Hessische Piraten haben neuen Vorstand gewählt

Hessische Piraten haben neuen Vorstand gewählt

Auf ihrem Parteitag in Wiesbaden haben die hessischen Piraten einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender wurde Volker Berkhout aus Kassel, stellvertretende Vorsitzende Martina Scharmann aus Frankfurt. Ebenfalls aus Frankfurt kommt der neue Politische Geschäftsführer, Alexander Schnapper. Zum Schatzmeister wurde Michael Balke aus Weißenborn gewählt, die Mitgliederverwaltung übernimmt im kommenden Jahr Robin Geddert aus Vellmar als Generalsekretär. Zusätzlich wählten die Piraten noch Knut Bänsch und Jeanette Westphal zu Beisitzenden, beide kommen aus Frankfurt. Von knapp über 1.500 hessischen Mitglieder waren zum Parteitag 84 erschienen.

Weiterlesen: https://www.piratenpartei-hessen.de/pressemitteilung/2014-10-04-hessische-piraten-haben-neuen-vorstand-gewaehlt

TTIP Kommt - Demokratie geht!

TTIP Kommt - Demokratie geht!

 

Die Verhandlungen über die Freihandelsabkommen TTIP, TISA und CETA aussetzen!

Kommt zum europäischen Aktionstag am 11. Oktober 2014 
in Frankfurt am Main um 13 Uhr auf dem Römer

Seit dem Jahr 2013 wird das transatlantische Handels- und Investitionsschutzabkommen TTIP zwischen der EU und den USA hinter verschlossenen Türen verhandelt. TTIP ist, wie auch die geplanten Abkommen CETA und TISA, brandgefährlich: Freihandel klingt gut, ist es aber nicht. Denn Schutz und Rechte von ArbeitnehmerInnen sowie Umweltstandards sollen mit diesen Abkommen abgebaut werden. Bedroht ist auch die öffentliche Daseinsvorsorge, der Verbraucherschutz und unser Gesundheitswesen.

4./5. Oktober Landesparteitag in Wiesbaden

Am 4. und 5. Oktober findet der erste Landesparteitag 2014 der Piratenpartei Hessen statt. Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Kastel in der Zehnthofstraße 41 in 55252 Mainz-Kastel (Wiesbaden). Neben der turnusmäßigen Neuwahl des Vorstands soll auch über die inhaltliche Ausrichtung diskutiert werden.

Weiterlesen

2.10.2014 AufRECHT bestehen - Piraten unterstützen bundesweiten Aktionstag!

Misthaufen vor dem örtlichen Jobcenter? Eine Grenze aus Umzugskartons vor dem Eingang der Einrichtung? Planschbecken mit schwimmenden, laminierten Botschaften in der Innenstadt? Oder ein einfacher Infostand?

Dem fantasievollen Protest sind für alle Teilnehmer der Kampagne »AufRECHT bestehen« am geplanten bundesweiten Aktionstag, dem 2.10.2014, keine Grenzen gesetzt.

Auf Antrag der Sozialpiraten erklärte zunächst der Kreisverband Frankfurt, dann aber auch der Bundesvorstand der Piratenpartei, dass diese Kampagne ganz offiziell von der Piratenpartei unterstützt wird.

»AufRECHT bestehen« – was verbirgt sich hinter diesem Slogan?

Weiterlesen

Inhalt abgleichen